Große Reihe

Publikationen
Große Reihe
zurück

Band 1
Parlamente in Thüringen 1809-1952. Herausgegeben von Jochen Lengemann.

Band 2
Geschichte der Staatsbehörden in Schwarzburg-Rudolstadt.
Von Ulrich Heß. Herausgegeben von Peter Langhof.
Jena, Stuttgart: Gustav Fischer 1994. XVI u. 231 S.

Band 3
Das Bakkalarenregister der Artistenfakultät der Universität Erfurt 1392-1521.
Herausgegeben von Rainer C. Schwinges und Klaus Wriedt.
Jena, Stuttgart: Gustav Fischer 1995. LXV u. 487 S.

Band 4
Land- und Ausschußtage in Schwarzburg-Rudolstadt 1531-1736. Quellenpublikation.
Bearbeitet und eingeleitet von Hans Herz.
Jena, Stuttgart: Gustav Fischer 1997. 357 S.

Band 5
Fuldische Frauenklöster in Thüringen. Regesten zur Geschichte der Klöster Allendorf, Kapellendorf und Zella/Rhön.
Bearbeitet und eingeleitet von Johannes Mötsch.
München, Jena: Urban & Fischer 1999. 454 S.

Band 6
Das Deutsche Parlament (Erfurter Unionsparlament) von 1850. Ein Handbuch: Mitglieder, Amtsträger, Lebensdaten, Fraktionen.
Von Jochen Lengemann.
München, Jena: Urban & Fischer 2000. 447 S.

Band 7
12 Gulden vom Judenschutzgeld... Jüdisches Leben in Berkach und Südwestthüringen.
Bearbeitet von Franz Levi. Unter Mitarbeit von Johannes Mötsch und Katharina Witter.
München, Jena: Urban & Fischer 2001. 384 S.

Band 8
Das Mainzer Subsidienregister für Thüringen von 1506.
Bearbeitet von Enno Bünz.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2005. XLV u. 629 S.

Band 9
Als Demokrat in der Paulskirche. Die Briefe und Berichte des Jenaer Abgeordneten Gottlieb Christian Schüler 1848/49.
Herausgegeben von Sibylle Schüler und Frank Möller.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2007. VIII u. 339 S.

Band 10
Die Wallfahrt zu Grimmenthal.
Herausgegeben von Johannes Mötsch.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2004. 426 S.

Band 11
Die Weimarer Stadtbücher des späten Mittelalters. Edition und Kommentar.
Herausgegeben von Henning Steinführer.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2005. XXXVI u. 266 S.

Band 12
Das Wunderbuch Unserer Lieben Frau im thüringischen Elende (1419-1517).
Herausgegeben von Gabriela Signori.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2005. 229 S.

Band 13
Regesten des Archivs der Grafen von Henneberg-Römhild.
Herausgegeben von Johannes Mötsch.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2006. 2 Teilbände, VII u. 1717 S.

Band 14
Henry van de Velde in Weimar. Dokumente und Berichte zur Förderung von Kunsthandwerk und Industrie (1902 bis 1915).
Herausgegeben von Volker Wahl.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2007. 532 S.

Band 15
Das Staatliche Bauhaus in Weimar. Dokumente zur Geschichte des Instituts 1919-1926.
Herausgegeben von Volker Wahl.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2009. 820 S.

Begleitband auf CD-ROM mit Faksimile-Edition von Druckschriften, Personalakten der Lehrer, Befragungsprotokolle des Kultusministeriums 1920,
Erläuterungen zu den Dokumenten im Hauptband und die Register.
Herausgegeben von Volker Wahl.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2009. 467 S.

Band 16
Die Erfurter Chronik des Johannes Wellendorf (um 1590).
Edition – Kommentar – Untersuchung
Von Friedhelm Tromm.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2013. 911 S.

Band 17
Jacob Simon: Ein jüdisches Leben in Thüringen. Lebenserinnerungen bis 1930.
Herausgegeben von Johannes Mötsch und Katharina Witter.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2009. 306 S.

Band 18
Das Prämonstratenserkloster Veßra. Urkundenregesten 1130-1537.
Mit einem Verzeichnis der weiteren archivalischen Quellen.
Herausgegeben von. Günther Wölfing.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2010. 776 S.

Band 19
Die Tagebücher der Marie Begas 1933-1938.
Herausgegeben von Heinz-Werner Koch, Folkert Rickers und Hannelore Schneider. Zum Druck gebracht von Johannes Mötsch.
Köln, Weimar, Wien 2016. 1128 S.

Band 20
Herbert Kühnert: Forschungen zur Geschichte des Jenaer Glaswerkes Schott & Genossen
Herausgegeben von Volker Wahl.
Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2012. 511 S.

Beigegeben ist eine CD-ROM, die den vorliegenden Band sowie als Faksimile-Editionen die drei vorangegangenen Bänden von Herbert Kühnert zur Geschichte der Firma Schott aus den Jahren 1946 bis 1957 enthält.
Ein Gesamtregister für alle vier Bände, bearbeitet von Vera Faßhauer, Ute Leonhardt und Ernst Werner, liegt ebenfalls auf der CD-ROM bereit.



zurück